Über uns

Unsere Philosophie

Smart Trading Systems ist das Ergebnis der Zusammenarbeit der Unternehmer und Freunde Andreas Steinberg und Sascha Maihöfer. Sie agieren und kooperieren schon seit einiger Zeit in verschiedenen Bereichen, u.a. Softwareentwicklung, Börsenhandel oder digitale Dienstleistungen und stellten zunehmend fest, dass sie ähnliche Interessen und Ziele haben, dass sie durch gleiche moralische Grundprinzipien und gegenseitige Wertschätzung verbunden sind und dass sich ihre Kompetenzen und Charaktere ideal ergänzen. Die unterschiedlichen beruflichen Erfahrungen und das individuelle Know-how haben sie im Laufe der Zeit zunehmend kombiniert und daraus qualitativ hochwertige Leistungen und Lösungen entwickelt. Begeisterungsfähigkeit, visionäres Denken, Entschlossenheit und ein gesundes Maß an Realismus führten letztlich dazu, dass sie ihre Ideen und Konzepte in Smart Trading Systems vereinen und kontinuierlich vorantreiben.

Bis heute sind dadurch in vielen Bereichen hocheffektive und -effiziente Produkte und Leistungen entstanden, die vor allem praxisnah, zielorientiert, innovativ und langfristig erprobt sind. Sie verknüpfen dabei professionelle IT-Lösungen mit bewährten Erkenntnissen aus den Bereichen der Finanz- und Wirtschaftswissenschaften, der Mathematik, aber auch der Kommunikations- und Medienwissenschaften und vielen weiteren Teilbereichen. Ihre Ansätze werden ergänzt durch eigene Ergebnisse aus umfangreichen Untersuchungen und Auswertungen, die fortwährend systematisch erfasst, aufgearbeitet und ausgewertet werden.

Dabei geht es weniger darum, die verschiedenen Bereiche zu revolutionieren, Dinge zu erfinden, die es bereits gibt oder Ansätze zu verändern die funktionieren. Sondern vielmehr um Optimierung und Individualisierung von bestimmten Lösungsansätzen. Alle Ideen müssen zum Ziel haben, dass ein verwertbares und wirtschaftlich profitables Produkt entsteht. Das Prinzip und die Handhabung müssen einfach und nachvollziehbar sein, hingegen sollten die eingesetzten Techniken und Methoden vollständig und umfassend sein. Letztlich darf eine Lösung nie komplizierter sein als das eigentliche Problem.

Andreas Steinberg und Sascha Maihöfer ist es dadurch gelungen sich gegenseitig zu motivieren und zu fördern, aber auch an geeigneten Stellen zu bremsen und neu zu fokussieren. Nicht selten neigt man dazu, das Ziel aus den Augen zu verlieren, je mehr Möglichkeiten sich einem offenbaren. In Smart Trading Systems haben sie ihr ganzes Wissen und die ganze Arbeit vereint und können so unabhängig agieren und ausschließlich ihren eigenen Anforderungen und Ansprüchen entsprechend handeln. Der Börsenhandel und die Softwareentwicklung sind von beiden eine Leidenschaft. Sie sind stolz darauf, auf diese Art und Weise finanziell unabhängig zu sein und dass sie zusätzlich Spaß an ihrer Arbeit haben. Jedes Mitglied von Smart Trading Systems generiert seine Einnahmen aus anderen Quellen als durch diese Seite und kann so ohne Interessenskonflikte mit seinen Teilnehmern arbeiten.

Smart-Trading-Systems.de bietet beiden die Möglichkeit, um ihre Leidenschaft, ihre Ergebnisse und ihre Lösungen für andere zugänglich zu machen und mit anderen zu teilen. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass sehr viele Trader auf der Suche nach konkreten Systemen sind, die nachvollziehbar und reproduzierbar sind. Aufgrund des sehr großen Interesses und der vielen Anfragen, haben sie sich entschlossen diese Seite als Plattform zu erschaffen, um den Austausch mit Interessenten zu ermöglichen.

„Unsere Philosophie ist es, ganz konkrete Hilfestellung zu geben und aufzuklären, dass es keinen Ansatz und keine Methode gibt, die für jedermann nutzbar und zielführend ist. Deshalb versuchen wir immer auf die individuelle Person einzugehen und gemeinsam zu ermitteln, was ein geeigneter Weg sein kann. Unsere Systeme und Strategien bieten wir nicht zum Verkauf an und wir sind auch keine Vermögensverwaltung und auch nicht an einer interessiert. Wir verwirklichen unsere eigenen Vorstellungen auf Basis unserer persönlichen Anforderungen. Es ist nicht garantiert, dass das für Sie oder andere ebenfalls der geeignete Lösungsansatz ist.

Wir haben festgestellt, dass insbesondere Anfängern bereits damit geholfen ist, wenn man ihnen kleine Hilfestellungen und Tipps mit an die Hand gibt. Aufwendige Systeme und Strategien überfordern Anfänger sehr schnell und mangels Erfahrung und Basiswissen schaffen sie es zumeist nicht, komplexe Systeme zielsicher und selbstbewusst umzusetzen. Diesen Tradern bieten wir gerne Hilfe an, indem wir ihnen eine Orientierung geben. Da es sich dabei häufig um Informationen und Erkenntnisse handelt, die bekannt, weit verbreitet und frei zugänglich sind, nehmen wir dafür kein Geld. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir entscheiden individuell, ob wir Ihnen weiterhelfen können oder nicht.

Da es aber auch bereits sehr erfahrene Trader mit einem fundiertem Fachwissen und vielversprechenden Ansätzen gibt, die aber dennoch noch nicht nachhaltig erfolgreich sind, bieten wir auch diesen Personen unsere Hilfe an. Gerne geben wir Ihnen Einblicke in unsere Arbeitsweise, Methoden, Analysen und Strategien. Wir zeigen Ihnen was für verschiedene Lösungen wir nutzen und wie wir mit den Schwierigkeiten im Börsenhandel umgehen. Speziell bei langjährig erfahrenen Tradern nimmt es mitunter sehr viel Zeit in Anspruch, um sie von ihren festgefahrenen Wegen zu befreien und ihnen neue Möglichkeiten aufzuzeigen. Je nachdem, ob der Trader noch motiviert ist oder bereits resigniert, nimmt dies mal mehr, mal weniger Zeit in Anspruch. Erfahrungsgemäß geht die Arbeit viel mehr in die Tiefe und Breite und ist somit deutlich aufwendiger als einem Anfänger neue Inspiration zu geben. Deshalb können wir in diesem Umfang kostenlose Begleitung nur bedingt und selten anbieten. Ein Einblick in unsere Methoden, Strategien und Systeme kann für fundierte Trader zwar sehr effektiv sein, ist aber auch anspruchsvoll und somit nicht für jeden geeignet. Falls Sie dennoch interessiert sind, schreiben Sie uns an und teilen Sie uns möglichst genau Ihre aktuelle Situation mit. Gemeinsam können wir dann über eine Lösung entscheiden.“

Andreas Steinberg und Sascha Maihöfer